Allgemeine Informationen

Special Olympics bietet regelmässige Trainingsmöglichkeiten und Wettkämpfe für Menschen mit geistiger Beeinträchtigung und ermöglicht es Schweizer Delegationen an internationalen Wettkämpfen teilzunehmen.

SOSWI spricht von Games oder Wettkämpfen, wobei es folgende Kategorien gibt:

Wettkampf
Regionaler oder nationaler Event in einer Sportart, an dem Athleten ihre Leistung mit anderen messen können.

Regional Games
Eine Veranstaltung mit mindestens drei verschiedenen Sportarten, an der Athleten aus der ganzen Schweiz teilnehmen können.

National Games
Nationale Sommer- oder Winterspiele mit den entsprechenden Sportarten, jeweils im Turnus

Grundsätze und Regeln
Die offiziellen Special Olympics Regeln gelten für alle Wettbewerbsebenen von Special Olympics. Als internationale Sportorganisation hat Special Olympics das Regelwerk auf Basis der Reglemente internationaler Sportverbände und nationaler Fachverbände formuliert. Es kommen die Regeln der Fachverbände zur Anwendung, sofern sie nicht im Widerspruch zu den Special Olympics spezifischen Regeln stehen. In solchen Fällen gelten die Offiziellen Special Olympics Regeln. Details dazu finden Sie auf diesem Link.

Ethik Charta
Die Verankerung der olympischen Werte und eine nachhaltige Entwicklung des Sports sind für Special Olympics sehr wichtig. Swiss Olympic hat in einer Ethik Charta neun Prinzipien hierfür erarbeitet, nach denen sich auch Special Olympics richtet. Die detaillierten Informationen zur Ethik Charta finden Sie hier.

 

 

Downloads für Organisatoren

Die Organisation der Wettkämpfe und der Regional Games obliegt immer dem lokalen Organisator. Special Olympics ist Koordinations- und Servicestelle und unterstützt als Dienstleister.

 

Allgemein

Leistungen SOSWI

Leistungen Organisator

Wettkämpfe

Ablauf Special Olympics Wettkampf

Marketing Richtlinien für Organisatoren

Regional Games

Was sind Regional Games

 

Anwesenheitsliste für die Mannschaftssportarten Fussball und Unihockey

Bei Fussball- und Unihockey-Turnieren bitten wir alle Coaches, die korrekt und leserlich ausgefüllten und aktuellen Anwesenheitslisten mit den teilnehmenden Athletinnen und Athleten an den Wettkampftag mitzubringen, Danke!

Download: Mannschaftsliste

 

Materialbestellung (Medaillen, Bekleidung, Banner)

Um eine termingerechte Produktion und Versand des Materials zu garantieren, muss das Formular vier Wochen vor der Veranstaltung an SOSWI retourniert werden (an services@specialolympics.ch oder Special Olympics Switzerland, Haus des Sports, Talgut-Zentrum 17, 3063 Ittigen). Der Versand erfolgt 4 Tage vor Anlass direkt von unserem Partner Argo an die angegebene Adresse (falls dies nicht so ist, bitten wir zur gegebener Zeit um ein kurzes Feedback an services@specialolympics.ch).

Download: Materialbestellung

 

Teilnahmegebühren 

Coaches/Betreuer im Verhältnis 1:4 AthletInnen bezahlen keine Teilnahmegebühr sofern sie den Special Olympics Basiskurs absolviert haben, d.h. bei 1-4 AthletInnen wird ein Coach, bei 5-8 AthletInnen zwei, bei 9-12 AthletInnen drei Coaches gratis zugelassen.

Unified Partner, die den SOSWI Basiskurs besucht haben, bezahlen keine Teilnahmegebühr.

Neu ab 1.1.2017: Mutationen/Abmeldungen können bis maximal zum Anmeldeschluss vorgenommen werden. Die Registrierungen sind verbindlich, die Anzahl angemeldeten Teilnehmer müssen bezahlt werden.

Download: Teilnahmegebühren an SOSWI-Wettkämpfen

 

Hilfe bei Hirnschlag/Schlaganfall und Herzinfarkt

1414 – Das Magazin der Rega (Auszug aus Nummer 87, 11.2016)

Download: Wie Sie im Notfall richtig handeln

 

Medaillenzeremonie

Die Medaillenzeremonien sind ein sehr wichtiger Bestandteil der Wettkämpfe.

Anleitung Ablauf Medaillenzeremonie

 

SOSWI Hymne “Let me win”

Let me win – mp3

Let me win – wav

 

Installation Ubuntu Schrift

Ubuntu ist die verwendete Schrift von Special Olympics.

Download: Anleitung Installation Ubuntu Schrift (in Englisch)