Zielgruppen

Geschäftsführende oder sich mit dem Thema Inklusion befassende Mitarbeitende von Swiss Olympic und Swiss Olympic Mitglied- oder Partnerorganisationen.

Leiter*innen oder sich mit dem Thema befassende Mitarbeitende von kantonalen oder städtischen Sportämtern.

Sport-Verantwortliche von Mitgliedern von INSOS (Nationaler Branchenverband der Dienstleistungsanbieter für Menschen mit Behinderung).

Am Thema «Sport und Inklusion» interessierte Personen

Nach Oben