Special Olympics Switzerland

News

Würth verlängert Premium Partnerschaft mit Special Olympics

Mit viel Herzblut und Engagement ist die Würth-Gruppe Schweiz bereits seit 8 Jahren Premium Partner bei Special Olympics Switzerland. Würth unterstützt die Stiftung jedoch nicht nur finanziell mit einem substantiellen Betrag, sondern ist auch vor Ort immer wieder äusserst aktiv und leidenschaftlich präsent: unzählige Würth Volunteers sind jeweils an National Games in verschiedensten Funktionen im Einsatz, ein Stand mit vielen Attraktionen begeistert Athletinnen und Athleten und das Maskottchen Fasty ist stets eines der liebsten Foto-Sujets der anwesenden Sportler. Der nächste Einsatz steht an den National Winter Games Villars 2020 bevor.

Nun hat die Würth-Gruppe Schweiz die Premium Partnerschaft um weitere vier Jahre verlängert, von 2020 bis 2023. Andrea Frei, Head of Corporate Communication bei Würth, ist überzeugt von der Idee, die hinter Special Olympics steht und bestätigt: «Wir sind seit vielen Jahren stolzer Partner. Das Engagement ist für uns eine Herzensangelegenheit. Es berührt, die vielen glänzenden Augen und die glücklichen Gesichter der Athleten zu sehen. Unsere Mitarbeitenden, die zahlreich am Volunteer-Programm teilnehmen, können dies nur bestätigen.» Bruno Barth, Geschäftsführer von Special Olympics Switzerland ist begeistert von der langjährigen Zusammenarbeit: «Würth ist ein äusserst loyaler und verlässlicher Partner. Wir schätzen das echte Interesse an unseren Athleten ausserordentlich und spüren, dass das Sponsoring intern gelebt und extern sehr professionell umgesetzt wird. Dank Partnern wie Würth können wir unsere Strategie weiterführen und Sport für Menschen mit geistiger Beeinträchtigung zugänglich machen und uns für ihre Wertschätzung, Akzeptanz und Integration einsetzen.»

Nach Oben