News

Kreative Trainingsformen

Die Judokas aus Uster lassen sich auch in Zeiten von Corona ihre Freude am Sport nicht nehmen. Cecilia Evenblij, Judo Coach und bei Special Olympics Technical Coordinator für diese Sportart, hat kreative Trainingsformen entwickelt, die den Schutz- und Hygienemassnahmen stets Sorge tragen, aber trotzdem Trainings zulassen. Und das ist bei Judo, einer ausgesprochenen Kontaktsportart, nicht ganz einfach umzusetzen.

In den letzten Monaten haben die Judokas jedoch bereits Erfahrungen mit Abstand und Masken gesammelt. Sie haben für ihre Trainings die Landihalle der Stadt Uster, eine grosse Markthalle, gemietet. So konnten sowohl das Jahresabschlusstraining als auch alle 3 Unified Trainings dort stattfinden, statt im Judo Club Uster.

Die Athletinnen und Athleten waren gut vorbereitet mit Desinfektionsmittel und Maske, aber auch mit Thermo-Unterwäsche und Pullis unter ihren Judogis, denn in der Halle war es fast genauso kalt wie draussen. Etwas Bewegung tat jedoch allen gut und die Stimmung war toll, denn alle freuten sich riesig darüber, sich wieder einmal zu treffen, bevor bereits wieder die nächste Corona-Pause ansteht.

Nach Oben