News

Poschiavo war vier Tage lang Zentrum eines internationalen Judofestivals

100 Judokas mit geistiger Beeinträchtigung, spannende Wettkämpfe und starke Emotionen. Das Judofestival mit Teilnehmenden aus 15 Ländern fand vom 12.-15. Oktober 2022 im Puschlav statt. Organisiert wurde das Turnier vom Verein Swiss Adaptive Judo in Zusammenarbeit mit Special Olympics Switzerland und dem Schweizerischen Judo & Ju Jitsu Verband.

Das Adaptive Judo Festival wird jedes Jahr in einem anderen Land organisiert und ermöglicht es Judokas mit Beeinträchtigung, sich auf internationaler Ebene zu messen und vor einem breiteren Publikum sichtbar zu werden. Das Motto des diesjährigen Festivals lautete «Wertschätzung – Gleichberechtigung – Akzeptanz», Werte, die auch in der Vision von Special Olympics verankert sind. Organisiert wurde es vom Verein Swiss Adaptive Judo gemeinsam mit Special Olympics Switzerland und dem Schweizerischen Judo & Ju Jitsu Verband. Das Turnier wurde unterstützt von der Region Puschlav und durch Spenden von vielen lokalen Unternehmen. Ausserdem standen über 100 freiwillige Helfer*innen im Einsatz.

Über 200 Gäste reisten am Mittwoch ins Puschlav, das bereits seit Jahren Schweizer Judokas mit Beeinträchtigung für ein Trainingscamp willkommen heisst. Der erste offizielle Treffpunkt der europäischen Judo-Community war das gemeinsame Abendessen und am nächsten Morgen trafen sich alle zum Willkommens-Training. Tagsüber war ein touristisches Programm angesagt, mit Ausflügen in der Gegend. Am Abend stand für fortgeschrittene Athlet*innen und Coaches ein Kata Workshop auf dem Programm. Sehr spannend war der Mix-Mix-Teamevent vom Freitag: äusserst heterogene Teams –   durchmischt mit Teilnehmenden aus verschiedenen Ländern, unterschiedlichen Clubs und Levels –  traten gegeneinander an und demonstrierten wie problemlos Inklusion, gegenseitiges Rücksichtnehmen und multikultureller Austausch gelingen können. Am Abend folgte eine Konferenz über Judo und Autismus Spektren für Coaches, Eltern und Teilnehmende. Am Samstag stand das Shiai Einzelturnier in fünf Levels und diversen Gewichtsklassen auf dem Programm.

Herzlichen Dank dem OK, allen Partnern und den vielen Freiwilligen, die diesen perfekten Event für die Athlet*innen ermöglicht haben.

Weitere Bilder finden Sie hier.

Nach Oben