Special Olympics Switzerland

Veranstaltungen

  • 01/09/2018
  • Windisch
  • Wettkampf
  • Unihockey

Am Samstag, 1. September 2018 fand das Chapf-Unihockeyturnier in der Chapf-Turnhalle in Windisch bereits zum 12. Mal statt.

17 Mannschaften aus der Schweiz sowie ein Team aus Österreich spielten in den Kategorien A, C und D um Medaillen und Pokale.
In den drei Kategorien spielten 130 Sportler und Sportlerinnen, die von 24 Coaches betreut wurden.

Ab 8 Uhr trafen die Mannschaften ein. Um 09:00 war der Anpfiff der ersten Spiele. Nach einer Vorrunde, in welcher in jeder Kategorie jede Mannschaft einmal gegen jede andere Mannschaft spielte, folgte eine Platzierungs- und Finalrunde, in welcher um die Medaillen und Pokale gekämpft wurde.

Zum Zmittag gabs traditionellerweise das beliebte “G’Hacktes mit Hörnli”, zubereitet durch Oski mit seiner Crew.

Nach den spannenden und intensiven Platzierungs- und Finalspielen fand die Siegerehrung statt, an welcher die Medaillen, Bändel und Pokale überreicht wurden. Ende der Veranstaltung war pünktlich um 17:30 Uhr.

Das Turnier wurde in Zusammenarbeit mit Special Olympics Switzerland durch den „Behindertensport Region Brugg“ organisiert. Unterstützt wurden wir massgeblich durch ein Team von Unihockeyanern und Unihockeyanerinnen, welche den Wettkampf kompetent abwickelten und leiteten sowie eine grosse Anzahl von Helfer/innen, ohne die der Wettkampf nicht hätte durchgeführt werden können. Weiter gilt unser Dank Christoph Rohrer von Special Olympics Switzerland, welcher uns durch den Tag begleitet hat und den vielen treuen Sponsoren, welche das Turnier möglich machen. Herzlichen Dank!

02.09.2018 / Harry Süss, Behindertensport Region Brugg

Resultate

Fotos

Nach Oben