Special Olympics Switzerland

Veranstaltungen

  • 21/06/2019
  • Uster
  • Wettkampf
  • Judo

Vom 20. – 22. Juni 2019 fand das internationale Swiss Special Needs Judo Turnier in Uster statt.

Mehr als 100 Athleten aus der Schweiz, Deutschland, Österreich, Schweden, Irland, Holland und Rumänien reisten für dieses dreitägige Event nach Uster.

Am Donnerstagabend fand ein gemeinsames All-Inclusion Training statt, bei welchem Judokas mit und ohne Beeinträchtigung aus allen angereisten Ländern gemeinsam trainierten. Das Training wurde von James Mulroy aus Irland und Cilia Evenblij von SOSWI geleitet und spielerisch gestaltet.

Am Freitag durften alle ausländische Gäste und einige «Welsche» den schönen Rheinfall bewundern und mit dem Schiff bis ins Zentrum des beeindruckenden Wasserfalls fahren. Müde und zufrieden vom Ausflug ging es am späteren Nachmittag mit dem Mix mix Teamevent weiter. In der Zwischenzeit waren auch weitere Clubs angereist und 6 Mannschaften kämpften um den Sieg. Die meisten der teilnehmenden Clubs übernachteten im nahegelegenen Pfadiheim, wo am Abend ein interessantes und lehrreiches Coach- und Kampfrichter-Meeting stattfand und die Arbeit eines Autismus-Assistenzhundes vorgestellt wurde.

Samstag konnten James und Cilia, mit der Hilfe aller anwesenden Coaches, das Divisioning so durchführen, dass 24 gute Pools entstanden, die faire Wettkämpfe möglich machten. Wer am Schluss, wo auf dem Podest gelandet ist, findet ihr in den Ranglisten.

Special Olympics Switzerland bedankt sich ganz herzlich beim OK und beim Judo Club Uster (lokaler Organisator) für das schöne Judoturnier, sowie beim Official-Team bestehend aus James, Mario und Cilia.

Rangliste Teamevent (Freitag)

Rangliste Einzelwettkampf (Samstag)

Fotos

 

 

Nach Oben