Bildausstellung von Iouri Podladtchikov

Texte in leichter Sprache

Die Fotoausstellung von Iouri Podladtchikov mit Athlet*innen von Special Olympics Switzerland war erstmals anlässlich des Delegationscamps des Team Switzerland für die Weltspiele Kazan 2022 im Churer Rathaus zu sehen. Der ehemalige Snowboard-Olympiasieger hat die Teammitglieder der Special Olympics Switzerland Delegation Kazan 2022 in aufwendigen Shootings fotografiert.

Während Schweizer Spitzensportler*innen an Olympischen oder Paralympischen Spielen allein durch ihre Teilnahme eine grosse Visibilität und den verdienten Respekt erhalten, kämpfen Athlet*innen mit geistiger Beeinträchtigung, die an Special Olympics World Games teilnehmen, um Anerkennung, Respekt und Wertschätzung. Weder medial noch gesellschaftlich werden die Leistungen dieser besonderen Sportler*innen gebührend wahrgenommen und gewürdigt. Special Olympics setzt sich dafür ein, dass sich diese Wahrnehmung nachhaltig verändert und dass Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit Beeinträchtigung nicht nur regelmässigen Zugang zu Sportangeboten haben, sondern auch dafür, dass sie Teil der Gesellschaft sind und am öffentlichen Leben partizipieren können.

Vor diesem Hintergrund ist ein besonderes Kunstprojekt entstanden, das die Athlet*innen des Teams Switzerland Kazan 2022 mit hochwertigen Bildern ins Szene setzt.

Die Ausstellung wird über die nächsten Monate und Jahre an unterschiedlichen Orten gezeigt und ist als Wander-Ausstellung gedacht, die bei Special Olympics bestellt und in eigenen Räumlichkeiten präsentiert werden kann.

Weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Nach Oben